Gravierende Fehler bei Onlineshops

für Ihre erfolgreiche Internetpräsenz

Gravierende Fehler bei Onlineshops

November 5, 2018 Uncategorized 0

Kaum zu glauben – aber wahr!

Rein zufällig bin ich heute auf eine Webseite, sowie einen Onlineshop aufmerksam geworden, welche gravierende Fehler aufweisen. 

Bei der Cookie-Warnung ist nur ein „ok“ sichtbar. Es fehlt der Datenschutzhinweis.

Aber nun zum konkreten Fehler!

Wie sie erkennen, ist hier im Mittelfeld rein überhaupt nichts zu sehen!

Das ist jedoch nicht der einzige Fehler bei diesem Onlineshop! Versuchen wir es einmal mit einer anderen Bestellung. Wenn sie einen Artikel kaufen wollen oder mehrere, gelangen sie auf eine weitere Seite, wo sie die Anzahl der ausgewählten Artikel sehen können.

Beim weiteren Bestellvorgang werden sie zur Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten weitergeleitet.

Danach öffnet sich eine Folgeseite, wo sie ihre Daten eingeben. Was erkennen sie auch dort (oben im Browser)? Es erscheint die Meldung: „Nicht sicher“! Oder bei Mozilla: „Verbindung ist nicht sicher“ – wenn sie diesen Browser als Standardbrowser gewählt haben.

Kaum zu glauben – aber wahr!

Diese Webpräsenzen wurden durch eine renommierte Agentur erstellt.

Onlineshops im Zeitalter der DSGVO – die Folgen

Das Onlineshops im Zeitalter der DSGVO heutzutage immer noch diese gravierenden Fehler aufweisen, macht mich fassungslos! Darüber hinaus fehlt auch beim Kontaktformular die SSL-Verschlüsselung!

Sie müssen dort sogar ihre Telefonnummer eingeben, um den Nachrichtenversand erfolgreich vonstattengehen zu lassen.

Diese Fehler bedrohen schon vor der DSGVO viele Onlineshop-Betreiber.

Sogar auf der Fanpage ist kein vollständiges Impressum zu sehen! Und welche gravierenden Folgen das haben kann, sollte eigentlich bekannt sein – oder?

Wichtige Anmerkung zum Schluss: Fakten beruhen auf dem heutigen Datum (05.11.2018). Es gilt der Haftungsausschluss im Disclaimer.

Für Ihre sichere Internetpräsenz – IMA Mario Poguntkehttps://mariopoguntke.com/impressum/

Bildquelle/Beitragsbild

Mein Beitrag bei Google/Beitragsbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.