#Diana Petcu & IMA Mario Poguntke

für Ihre erfolgreiche Internetpräsenz

#Diana Petcu & IMA Mario Poguntke

Oktober 3, 2018 Uncategorized 0

Wir fördern Talente & Erfolg 

Für junge Talente macht sich die IMA Mario Poguntke stark. Nicht nur durch die finanzielle Unterstützung, sondern über das sehr gute Traffic-Netzwerk meiner Firma.

Unser jüngstes Projekt ist einer sehr talentierten jungen Künstlerin aus Rumänien gewidmet. Diana Petcu zählt zu den wenigen Künstlern, welche neben ihrem ausdrucksstarken Charisma auch eine echte Fangemeinde hat, mit der sie real kommuniziert. Ein klarer Beweis dafür ist ihr YouTube©-Kanal. Sie ist bemüht auf Kommentare zu antworten, obwohl sie neben ihrer künstlerischen Tätigkeit noch ein Studium für Sprach- und Literaturwissenschaft mit verschiedenen Schwerpunkten – wie Deutsch, Englisch und Latein absolviert.

Erstaunliche Menschen haben klare Ziele

In persönlichen Gesprächen mit Diana Petcu ist mir aufgefallen, welche eindeutigen und klaren Visionen sie hat.

Ihre Gesangs-Karriere begann bereits im Alter von fünf Jahren! Sie hat ihr Heimatland Rumänien in vielen Ländern Osteuropas auf einzigartige Art und Weise repräsentiert. Darüber hinaus besitzt Diana Petcu weitere, künstlerische Fähigkeiten wie Malen und Schreiben. Sie hat sogar im Alter von 15 Jahren ein eigenes Buch geschrieben.

Das sind wirklich absolut phänomenale Fähigkeiten und ist ein klarer Beweis dafür, dass aus Visionen Realität werden kann!

Diana Petcu ist ehrgeizig, zielstrebig und zugleich einfühlsam

Der Ehrgeiz und die Sensibilität von Diana Petcu sind ein untrennbarer Bestandteil ihres absolut phänomenalen Charakters. Sie zeigt auf beeindruckende Art und Weise in ihren Videos eine Symbiose von charismatischer Leidenschaft und Authentizität. Keine schrillen Töne – sondern eine Sinfonie für die Seele – das präsentiert Diana Petcu in all ihren Videos und digitalen Veröffentlichungen – für echte Fans auf Patreon© – ein musikalischer Hochgenuss.

Warum unterstützt die IMA Mario Poguntke Diana Petcu?

Im Alter von sieben Jahren habe ich angefangen C-Blockflöte zu blasen, sang im Kinderchor. Im Laufe der Zeit aber fokussierte ich mich mehr und mehr auf das Gitarre spielen.

Ich weiß wieviel Ehrgeiz nötig ist um wirklich immer besser und besser zu werden. Es ist ein Wachstumsprozess aus innerer Leidenschaft zur Musik.

All das führte dazu, dass ich im Teenie-Alter in einer Band als Bassist gespielt habe und ich weiß heute noch wie wir als Band über zwei Stunden an unserem Arrangement gearbeitet haben. Aber wir hatten Spaß und Erfolg in der Hauptstadt der ehemaligen DDR – (damals noch Ost-Berlin). Standing Ovations waren das Ergebnis!

Nun aber zur Unterstützung für Diana Petcu durch die IMA Mario Poguntke.

Junge Menschen, welche in Ländern wohnen wo es relativ schwierig ist eine künstlerische Karriere erfolgreich zu realisieren, aber dennoch beharrlich ihren Weg gehen und nach Lösungen suchen, verdienen höchsten Respekt.

Respekt allein reicht aber nicht aus, um wirkungsvoll dieses Ziel zu verfolgen!

Denn von guten und honorierenden Worten kann niemand seinen Start beginnen.

Jeder Künstler, welcher über das Internet seine Karriere starten will hat jede Menge Konkurrenz! Er muss professionell sein und benötigt dafür ein entsprechend hochwertiges Equipment. Eine Kamera, welche auch gute Video- sowie Audioaufnahmen ermöglicht, ein guter Laptop, welcher Multimedia fähig ist, ein ansprechendes Outfit, Instrumente und vieles mehr, kosten eine Menge Geld.

Und nicht jeder inspirierte und ehrgeizige junge Künstler hat reiche Eltern!

Junge Künstler wie Diana Petcu haben diese Leidenschaft im Blut und deshalb sollten wir sie auf dem Weg zu ihrem Erfolg begleiten.

Folgen Sie unserem Weg und lassen aus Lebensträumen Realität werden – für die Zukunft unserer jungen Generation – hier am Beispiel von Diana Petcu.

Was wir sonst noch für Diana getan haben, erfahren Sie demnächst in einem der folgenden Beiträge – auch im Blog-Report der IMA Mario Poguntke.

Jetzt Diana Petcu wirkungsvoll unterstützen!

Zur Webseite

 

Fangemeinde und Infos:

Hier geht's lang

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.